Was ist Burnout?

Mit Burnout-Syndrom oder Burnout (engl. burn out ‚ausbrennen‘) wird ein Zustand bezeichnet, der von psychischer und physischer Erschöpfung gekennzeichnet ist.
Symptome wie Gleichgültigkeit, Zynismus und starke Müdigkeit sind häufige Indizien für das Vorliegen eines Burnouts. Diese Anzeichen stellen aber nur einen Teil einer Vielzahl an Symptomen dar, die auf ein Burnout hindeuten können.

Oftmals wird Burnout immer noch ausschließlich im beruflichen Kontext gesehen, jedoch kann Burnout auch über permanenten Stress und Überforderung im privaten Bereich hervorgerufen werden. Folglich sind nicht nur Erwerbstätige Burnout-gefährdet, sondern auch nicht berufstätige Personen wie Studenten oder Hausfrauen können ein Burnout erleiden.

Burnout ist aktuell noch keine eigenständige Diagnose und Krankheit, sondern fällt in der ICD-10, dem Diagnoseklassifikationssystem, nachdem in Deutschland medizinische Diagnosen gestellt werden, unter die Zusatzdiagnosen. Hier wird Burnout als Zustand definiert, in dem die betroffene Person Probleme in Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung zeigt.

Falls Sie selbst an einem Burnout leiden, erste Symptome bei sich erkennen oder sich aber präventiv schützen möchten, erfahren Sie auf den folgenden Seiten alles Wissenswerte rund um das Thema Burnout und was Ihnen Companion Coaching als Spezialist bieten kann!