Sie haben noch Fragen zu Companion Coaching?

Da im Vorfeld eines Coachings immer Fragen aufkommen können, finden Sie hier eine Übersicht mit den wichtigsten Informationen zu den Leistungen von Companion Coaching.

Zur Vereinbarung eines Termins können Sie folgende Optionen nutzen:

Egal welchen Weg Sie zur Kontaktaufnahme auch wählen, Sie erhalten innerhalb der nächsten 24 Stunden eine Rückmeldung von mir.

Das Erstgespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen, indem Sie mir Ihre persönliche Ausgangslage schildern und wir gemeinsam ermitteln in welchem Bereich und inwieweit ich Sie unterstützen kann.
Es dauert meist ca. 60 Minuten und ist selbstverständlich sowohl unverbindlich als auch kostenlos für Sie!

Generell lässt sich schwer eine Aussage über den Ablauf der Coachings sagen, da jedes Coaching sehr individuell ist und auch auf Ihre aktuellen Bedürfnissen ausgerichtet wird.

Dank der räumlichen Flexibilität von Companion Coaching bestehen verschiedene Optionen, wo die Coachings stattfinden (u.a. in meinen Praxisräumen oder bei Ihnen Zuhause) und orientieren sich an Ihren Wünschen. Genaueres besprechen wir bei der Vereinbarung des Erstgesprächs.

Eine Coaching-Sitzung dauert in der Regel 60 Minuten, jedoch kann die Dauer eines Coachings variieren und ist u.a. immer auch abhängig von Ihrer aktuellen Situation und Ihren Bedürfnissen.

Die erste Coaching-Sitzung ist mit keinen Kosten für Sie verbunden. Anschließend kostet jede Coaching-Einheit à 60 Minuten 110 Euro inkl. MwSt..
Bei einer größeren Anzahl an Sitzungen können jedoch auf Wunsch gerne auch individuelle Packages vereinbart werden.
Da es mein größtes Anliegen ist, möglichst jeder Person bei Burnout und Depressionen die nötige Hilfe und Unterstützung zukommen zu lassen, vereinbare ich gerne reduzierte Sätze, falls Sie über ein geringeres bzw. kein Einkommen verfügen sollten. Sprechen Sie mich einfach darauf an!

Die Leistungen werden direkt mit Ihnen abgerechnet und in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen.
Sie können die Sitzungen jedoch steuerlich geltend machen. Sprechen Sie diesbezüglich am besten einfach mit Ihrem Steuerberater.

Nein, es besteht selbstverständlich keine Verpflichtung, dass Ihre Angehörigen oder Ihr Arbeitgeber im Rahmen eigener Coachings einbezogen werden. Diese Entscheidung liegt vollkommen bei Ihnen!
Für einen nachhaltigen Erfolg im Rahmen von Präventionsmaßnahmen und zur tatsächlichen Bewältigung der Depression oder des Burnouts kann es jedoch von Vorteil sein, wenn Ihr engeres privates Umfeld und Ihr Arbeitgeber ebenfalls an Einzel- und/oder Gruppen-Coachings teilnimmt.

Nein, es besteht selbstverständlich keine Verpflichtung, dass Ihr Angehöriger auch Coachings erhält. Diese Entscheidung liegt vollkommen bei Ihnen und Ihrem Angehörigen!
Für einen nachhaltigen Erfolg im Rahmen von Präventionsmaßnahmen und zur tatsächlichen Bewältigung der Depression oder des Burnouts kann es jedoch von Vorteil sein, wenn die betroffene Person ebenfalls an Einzel- und/oder Gruppen-Coachings teilnimmt.

Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, können Sie diesen bis zu 24 Stunden vorher via Email oder Telefon absagen.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Termine, die ohne vorherige Absage nicht wahrgenommen werden oder weniger als 24 Stunden zuvor abgesagt werden, Ihnen in Rechnung gestellt werden.

Jetzt kontaktieren!

Ich freue mich von Ihnen zu hören!